Projekt 2020  - "Generalstreik 1918"



Nach der erfolgreichen Aufführung von "A Town's Tale" im Januar 2019 möchte das Projektblasorchester Wallbach im nächsten Jahr live die Musik zum Film "Generalstreik 1918" aufführen.


Während im Film die Musik oft in den Hintergrund tritt, kommt sie bei uns an erster Stelle. 

Dank einer sehr zuvorkommenden Zusammenarbeit mit dem Autor Hansjürg Zumstein (SRF-DOK), dem Komponisten der Filmmusik Martin Villiger und dem SRF selber ist  es uns möglich, die Musik live zum Film zu spielen. 



Direktion

Michel Byland ist 1991 in Othmarsingen geboren und aufgewachsen. Mit 9 Jahren begann er mit dem Saxophonspiel. Während der obligatorischen Schulzeit spielte er im Ensemble der Musikschule und war Mitglied des Jugendspiels Othmarsingen. Zwischen 2006 und 2010 absolvierte Michel eine Lehre als Fahrzeugschlosser, genoss aber weiterhin Privatunterricht auf seinem Instrument. Parallel dazu nahm er Unterricht an der Musikschule Konservatorium Bern. Er wurde Mitglied des Nationalen Jugendblasorchesters und nahm erfolgreich an verschiedenen Wettbewerben teil. So errang Michel 2008 den 2. Platz am Schweiz. Solisten und Ensemble Wettbewerb, 2009 den 3. Platz sowie den 2. Rang am Schweiz. Jugendmusikwettbewerb. Während der Rekruten- und Kaderschule der Militärmusik 2010 – 2011 machte er die ersten Erfahrungen im Dirigieren. Nach Abschluss der militärischen Ausbildung wurde Michel Byland ins Berufsstudium Bachelor Musik Klassik mit Kernfach Saxophon aufgenommen, welches er 2014 abschloss.
Im Anschluss hat Michel Byland den Master Studiengang Pädagogik bei Christian Roellinger zusammen mit einem Minor in Blasmusikdirektion bei Rolf Schumacher / Dominique Roggen / Corsin Tuor und Ludwig Wicki abgeschlossen.
Verschiedene Meisterkurse im In- und Ausland (darunter Claude Delangle (F), Daniel Gauthier (D), Lars Mlekusch (A, CH), Vincent David (F), Arno Bornkamp (NL), Masataka Hirano (J) u.v.m.) runden seine Ausbildungen ab.